Museo dell’Opera del Duomo in Florenz

Museo dell’Opera del Duomo in Florenz
Museen in Florenz

Museo dell’Opera del Duomo in Florenz

Im Jahr 1296 wurde im September der erste Stein für den Bau der Kathedrale von Florenz gelegt. An der Piazza del Duomo vereinen der Glauben, die Geschichte und die Kunst sich zu einem einzigartigen Ganzen. Die Kathedrale Santa Maria del Fiore, der Brunelleschi-Dom, der Glockenturm von Giotto, das Baptisterium San Giovanni und das 1891 gegründete Museo dell’Opera del Duomo bilden eine Gruppe von Denkmälern, die für das historische Florenz stehen.

Das Museum wurde gegründet, um die Skulpturen der einzigartigen Fassade des Doms zu versammeln. Bis in die heutige Zeit werden die Skulpturen berühmter Bildhauer zum Schutz in den Räumen des Museums untergebracht und machen ein Großteil der Sammlung aus.

Die Opera del Duoma wurde gegründet um den Bau der Kathedrale zu überwachen, mit der Fertigstellung im Jahre 1436 übernahm die sogenannte OPA den Schutz von Denkmälern in Florenz.

Das Museum verfügt über eine Ausstellungsfläche von 6000 Quadratmetern. Die Exponate sind nach Räumlichkeiten getrennt und werden für den Besucher komfortabel präsentiert. Sitzgelegenheiten laden zum längeren Betrachten ein und freundliches Personal macht den Aufenthalt zum Erlebnis. Insgesamt hat der Besucher die Möglichkeit auf drei Ebenen zu verweilen und die Skulpturenkunst auf sich wirken zu lassen.

Das Museum schlägt die Brücke von historischem Bauwerk bis zum heutigen Zustand des Doms. Abseits der lebendigen Piazza, präsentiert sich die eindrucksvolle Domfassade in aller Ruhe dem Besucher.

Ein Raum präsentiert die zum Bau und zur Restauration verwendeten Werkzeuge und beleuchtet den handwerklichen Teil.

Den künstlerischen Aspekt bedienen die Skulpturen, die im Wandel der Jahrhunderte gezeigt werden und von der Kirchenbaukunst ganz Europas erzählen.

Der Hauptaltar von Girolamo Ticciati ist eines der größten Ausstellungsstücke und ist eins der ersten Exponate am Eingang. Das berühmteste Kunstwerk des Doms ist Michelangelos Pietà, mit deren Erstellung der Künstler um 1550 begann. Interpretiert wird die Figur als Selbstporträt des Künstlers und so sollte die Kapuzenfigur wohl das Grab Michelangelos zieren. Präsentiert wird das einzigartige Exponat in einem separaten Raum und kann in Stille wirken.

Öffnungszeiten

Montag

09:00 – 19:30 Uhr

Dienstag

09:00 – 19:30 Uhr

Mittwoch

09:00 – 19:30 Uhr

Donnerstag

09:00 – 19:30 Uhr

Freitag

09:00 – 19:30 Uhr

Samstag

09:00 – 19:30 Uhr

Sonntag

09:00 – 19:30 Uhr

Kontakt & Tickets

Adresse

Piazza del Duomo  9,
50122 Firenze FI, Italien

Tickets

Der Ticketverkauf endet 45 Minuten vor der Schließung.

Das Dommuseum liegt an der Piazza Duomo direkt hinter der Kathedrale.

In den Ferien und an Feiertagen gelten geänderte Öffnungszeiten.

Unter Your text to link… sind alle aktuellen Veranstaltungen und Ausstellungen einsehbar. Hier können auch Eintrittskarten im Vorverkauf erworben werden. Die Tickets berechtigen zum Eintritt in alle Gebäude, die zum Komplex des Kathedral Museums gehören und eine kostenlose Reservierung im Dom ist obligatorisch. Am Museum haben Besucher die Möglichkeit Tickets zu erwerben, die nur für den Eintritt ins Museum gültig sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

© Foto: Museo dell’Opera del Duomo von Sailko, [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons